Eindrücke vom Vorspielabend 2016#04

Der vierte Abend 2016

Am 13.11.2016 feierten einige Gitarrenschüler den 4.ten und letzten Vorspielabend (der eigentlich Mittags stattfand) im Jahr 2016. Besonders erwähnenswert ist das bisher größte Aufgebot von 3 Schülern gleichzeitig, die eine kleine Band bildeten. Aber auch die solistischen Vorträge waren auf hochglanz poliert und standen der Man- und Womanpower einer Band in nichts nach.

Gitarre spielten…

…Debby April Darr – Deutsche Folklore: Hänschen Klein, Kuckuck und Der Cowboy Jim

…Denise Pelka – mit einem Auszug aus Asturias, einem Präludium und dem irischen Sweet Betsy from Pike

…Marcel Jäger – mit Stringin‘ the Blues von Michael Fix.

…Ingrid Bahrdt – mit einem Arrangement von Eric Claptons Tears in Heaven

…Justin Muth (E-Gitarre) mit Joanna und Joshua Kühlberg (Bass und Westerngitarre) – mit Metallicas Nothing Else Matters

Fotografische Eindrücke des Events

Vielen Dank an das Kamerakind Joshua Kühlberg, der tapfer auf den Auslöser drückte um das Ereignis festzuhalten. Falls einer der Schüler seine Bilder in höchster Auflösung möchte, reicht eine kurze eMail an mich!

Eine Bemerkung am Rande: Leider sieht man dieses Mal die Gesichter mancher Schüler nicht gut. Joshua trifft keine Schuld, ich habe die Kamera einfach ungünstig platziert und lerne für das nächste Mal dazu.

[ezcol_1half]
Debbie Darr aus Nordheim
vorspieltermin201604-3095

Marcel Jäger aus Wattenheim
vorspieltermin201604-3099

Ansagen und Sprüche 🙂
vorspieltermin201604-3102

[/ezcol_1half]

[ezcol_1half_end]

Ingrid Bahrdt aus Hofheim
vorspieltermin201604-3103

Justin Muth, Joanna Kühlberg, Joshua Kühlberg (v.R.) aus Nordheim
vorspieltermin201604-3122

Denise Pelka aus Bobstadt
vorspieltermin201604-3126

[/ezcol_1half_end]

Vielen Dank allen beteiligten Schülern und Gästen für den schönen Abend. Die Termine für 2017 sind noch nicht festgelegt, sie werden zu gegebener Zeit hier auf der Homepage veröffentlicht. Sie werden voraussichtlich dauerhaft am Sonntag Nachmittag stattfinden. Im Unterricht besprechen wir dann, wer an welchem Termin teilnimmt.

Bis dahin musikalische Grüße und eine gute, und vor allem stressfreie, Endjahreszeit.
Euer
Markus Neeb

Schreibe einen Kommentar